Der kleine Bäcker

Leichte Erdbeer-Limetten-Kühlschranktorte

Für eine 26cm Springform

Zutaten für den Boden:

  • 100 g Löffelbiskuits
  • 50 g gemahlene geschälte Mandeln
  • 25 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 120 g Butter

Zutaten für den Belag:

  • 200 g Frischkäse extra leicht (z.B. 0,2%)
  • 200 g Magerquark
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 Pk. Paradiescreme Zitrone
  • 2 Pk. Sahnesteif
  • 2 Pk. Tortenguss rot
  • 2 x 50 ml Roses Lime Juice
  • min. 500g frische Erdbeeren

Zubereitung

Zuerst wird der Boden bereitet: Den Springform-Rand ohne Bodenblech auf eine glatte Tortenplatte setzen und sowohl die Platte, als auch den Ring leicht einölen. Die Butter mit der Kuvertüre bei sehr niedriger Temperatur vorsichtig schmelzen lassen. Währenddessen die Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben und darin fein zerbröseln (das geht sehr gut mit dem Nudelholz). Die Biskuitbrösel und die Mandeln in die Butter-Schokoladenmischung geben und alles sehr gut vermengen. Dann die Masse gleichmäßig im Tortenring verteilen und gut andrücken. Den so vorbereiteten Boden in den Kühlschrank stellen, bis er ganz ausgekühlt und fest ist (ca. 30 Minuten)

Für den Belag zuerst die Sahne mit dem Sahnesteif sehr fest aufschlagen (aber Achtung: es soll keine Butter werden ^__^). Den Frischkäse, den Quark und 50ml Roses Lime Juice vermischen und mit dem Schneebesen gut durchschlagen. Zum Schluss das Paradiescreme-Pulver ebenfalls kräftig und gleichmäßig einmischen. Dann sehr zügig die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben. Die Masse auf den Boden in den Tortenring füllen und schön glatt streichen. In den Kühlschrank stellen. Die Erdbeeren waschen und putzen und halbieren. Dann in konzentrischen Kreisen von außen nach innen die Cremeschicht im Tortenring großzügig mit den Erdbeeren belegen. Aus dem restlichen Lime Juice, Wasser, evtl noch etwas Zucker und dem Tortenguß-Pulver einen Tortenguss kochen und von innen nach außen über die Erdbeeren geben.

Die Torte nochmals für mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Tipp: Als Variante kann man diese Torte sehr gut auch mit einem Biskuit-Boden machen, dazu kann man für schnelle Torten auch einen fertigen Biskuit-Obstboden verwenden.

noch ein Tipp: Als weitere Variante kann man die Creme abwandeln. Dazu 250ml Cremefine zum Schlagen (oder Schlagsahne) mit Sahnesteif aufschlagen. 6 Blatt Gelatine einweichen, dann bei geringer Wärme mit 3-4 EL Zitronensaft und etwa 1 EL Zucker auflösen. 500g Mascarpone (möglichst die „light“-Variante) mit Paradiescreme Zitrone 2 Minuten aufschlagen, die flüssige Gelatine-Zitronensaft-Mischung zugeben und noch mal gut mit dem Schneebesen des Handmixers durchschlagen. Dann mit der Hand mit einem Schneebesen die geschlagene Sahne unterziehen. Diese Variante schmeckt am Besten auf einem Biskuit-Boden – das gibt eine besonders feine und leichte Erdbeertorte.


 
 
Stand: 29. Aug 2017