Der kleine Bäcker

Lebkuchen-Apfel-Torte

Teig

Menge Zutat
4 Ei(er)
40 g Zucker
1 Pk Vanillezucker
70 g Mehl
20 g Speise-Stärke
½ TL Lebkuchengewürz
½ Pck. Backpulver
10 g Kakaopulver

Eier trennen. Eiweiße steif schlagen und dabei 40 g Zucker + Vanillezucker einrieseln lassen. Eigelbe unterrühren. Mehl, Stärke, Lebkuchengewürz, Backpulver und Kakaopulver in einer Schüssel vermischen und unter die Masse heben. Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und die Teigmasse einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze oder 175 Grad Heißluft ca. 20 Minuten backen. Den Boden aus dem Ofen nehmen und mindestens 10 Minuten abkühlen lassen. Der Boden kann auch schon einen Tag vorher gebacken werden.

Apfel-Belag:

Menge Zutat
600 g Äpfel, geputzt und geschält gewogen
300 ml Apfelsaft
30 ml Apfelsaft für den Pudding
10 ml Rum
1 Msp Nelken gemahlen
1 Msp Zimt gemahlen
30 g Zucker
1 Pck. Puddingpulver, zum Kochen, Vanillegeschmack

Die vorbereiteten Äpfel in kleine Stücke schneiden. 30 ml Apfelsaft mit dem Puddingpulver, den Gewürzen und 30 g Zucker glatt rühren. 300 ml Apfelsaft und den Rum erhitzen (nicht kochen), die Apfelstücke dazugeben und das angerührte Puddingpulver einrühren. Unter Rühren 1 Minute kochen lassen, dann den Topf von der Herdplatte nehmen und die Masse etwas abkühlen lassen. Das Apfelkompott auf dem Biskuitboden verteilen und 30 Minuten kalt stellen.

Schmand-Creme:

Menge Zutat
500 ml Schlagsahne
500 g Schmand
2 EL Zucker
1 Pk Vanillezucker
2 Pk Sahnesteif
1 Msp Zimt gemahlen

Die Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif steif schlagen. Schmand mit Zimt und Zucker verrühren, dann unter die geschlagene Sahne heben. Die Schmandmasse auf der Torte verteilen.

Mindestens 1 Stunde, besser über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Vor dem Servieren die Torte mit Zimtzucker bestreuen.


 
 
Stand: 29. Aug 2017